… denn es sind die kleinen Dinge

Lene und Pünktchen

die das Leben bezaubern …

Hallo

Stoffhaus

Knusper knusper Knäuschen, wer knabbert……zum Anbeißen sind sie zwar nicht geeignet, aber ….sie….duften….so herrlich…nach …….Lavendel!!!!! Zum Einschlafen ein bisschen an dem Stoffhaus drücken und die ätherischen Öle entfalten immer wieder neu ihr wohltuendes Aroma. Auch für den Haustürschlüssel habe ich ein paar Häuschen genäht, da allerdings ohne Lavendel und etwas kleiner.

Das Stoffhaus sieht auch an einem Schrankschloss niedlich aus. Und im Auto als Lufterfrischer.

 

So ein Stoffhaus zu nähen macht zwar schon ein bisschen Arbeit, aber das Resultat erfreut das Herz. Und es hat auch einen guten Nebeneffekt: praktische Resteverwertung von kleinen Stoffschnipseln, die für den Müll viel zu schade sind.

 

Jeder Schlüssel bekommt sein eigenes Häuschen. Und damit das Stoffhaus stabil wird, hat es im Innern eine Vlieseline-Einlage. Der  Schlot besteht aus einem Stück Webband. Und ist es mal nicht mehr so schön sauber, was sich bei einem Schlüsselanhänger wohl nicht vermeiden lässt, dann ab in die Waschmaschine bei 30 Grad im Wäschenetz. Natürlich ohne den Schlüsselring!

© 2018 | Webdesign by FW Webdesign